Menu

Die Haus- und Straßensammlung des Deutschen Müttergenesungswerkes wird in der Zeit vom 12. bis 21. Mai 2017 durchgeführt. Die Spenden sollen erschöpften und erholungsbedürftigen Müttern zu einer Heimerholung verhelfen und zu deren Kosten beitragen. Auch hier werden freiwillige Sammlerinnen und Sammler gesucht.

Wer sich für die Mitarbeit bei dieser Sammlung melden möchte, kann dies ebenfalls während der Bürostunden (mittwochs von 18-19.30 Uhr) im Gemeindebüro tun.
Hans Philipp Schmitt, Ortsbürgermeister

Zum Seitenanfang