Menu

Gleich zu Beginn der Herren-Runde setze es für die Spiesheimer zwei klare Niederlagen. Zunächst ging die SG mit 0:3 beim späteren Meister aus Nieder-Olm unter, dann ließ man mit dem selben Ergebnis alle Punkte in Budenheim.

Erst im dritten Saisonspiel konnte zum ersten Mal gejubelt werden: Beim Heimspiel gegen Nierstein stimmte spielerisch zwar nicht alles, doch kämpferisch waren die Spiesheimer überlegen und konnten trotz Rückstandes in allen drei Sätzen am Ende einen deutlichen 3:0-Sieg feiern. In der Oppenheimer Schulsporthalle gab es dann am vierten Spieltag wieder nichts zu holen. Die Gastgeber aus Dienheim waren zu stark für die dezimiert angetretenen Spiesheimer und setzten sich verdient mit 3:1 durch.

Das Saisonfinale wurde in Bodenheim ausgetragen. Die Spiesheimer Herren konnten den ersten Satz problemlos mit 25:14 für sich entscheiden, mussten sich dann aber zweimal geschlagen geben (18:25, 23:25). Doch die SG wollte sich nicht mit einer weiteren Niederlage aus der Saison verabschieden und gab nochmal richtig Gas. Im Angriff wurde variabler gespielt, die Abwehr stand plötzlich sicher und nach einem 25:19-Erfolg musste der Sieger im Tie-Break ermittelt werden. Hier entwickelte sich ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen, bei dem Spiesheim am Ende nochmal eine Schippe drauflegen konnte und einen 15:11-Sieg bejubeln durfte. Mit fünf Punkten belegte die SG am Ende den vierten Platz von sechs Mannschaften.

Nächste Termine

  • 17.12.2017 16:30 Offenes Adventssingen, weitere Infos ...
  • 17.12.2017 17:00 Weihnachtsmarkt Weingut Becker
  • 19.12.2017 15:00 Seniorenweihnachtsfeier
  • 20.12.2017 19:30 Adventsandacht
  • 23.12.2017 18:00 Gemeinsame Eucharistiefeier mit Armsheim
  • 24.12.2017 18:00 Christmette
  • 25.12.2017 09:00 Weihnachtshochamt für die Pfarrgruppe
Zum Seitenanfang