Menu

Zum 58. Mal werden rund um den 6. Januar 2016 bundesweit die Sternsinger unterwegs sein. „Segen bringen, Segen sein. Respekt für dich, für mich, für andere – in Bolivien und weltweit!“ heißt das Leitwort der kommenden Aktion Dreikönigssingen, bei der in allen 27 deutschen Bistümern wieder rund 330.000 Kinder in den Gewändern der Heiligen Drei Könige von Tür zu Tür ziehen werden.
Auch in unserer Pfarrgemein de St. Stephanus sind die engagierten Kinder und Jugendlichen mit ihren Begleitern dann wieder unterwegs.
Allerdings brauchen sie dabei noch Unterstützung.
Alle Kinder und Jugendliche, die weder Wind noch Wetter scheuen und mit dem Herzen dabei sind, wenn es darum geht, anderen in Not zu helfen, sind herzlich eingeladen, bei dieser Aktion mitzumachen Freuen würden wir uns, wenn wieder evangelische Kinder wie in den letzten Jahren auch, mitmachen würden.

Wer Sternsinger sein möchte, meldet sich bitte in Spiesheim bei Fr. Nöth (Tel. 7871) oder in Ensheim bei Fr. Bennauer (Tel. 62485). Im Voraus ein großes Dankeschön an alle, die dabei mitmachen.

Zum Dankgottesdienst der Sternsinger am Samstag, den 9.01.2016 um 18 Uhr sind alle Pfarrangehörigen und Gäste jetzt schon sehr herzlich in die Kath. Pfarrkirche St. Stephanus eingeladen.
JuSc

Hier kann dieser Text als PDF Datei heruntergeladen werden

Unter dem Motto "Mitverantwortung zählt" wurden am vergangenen Wochenende im Bistum Mainz die Pfarrgemeinderäte für die kommenden vier Jahre gewählt. Anbei das Wahlergebnis der Pfarrgemeinde St. Stephanus Spiesheim/ Ensheim

1.: Hans-Georg Regner (72 Stimmen)
2.: Edeltraud Dusch (58 Stimmen)
3.: Wendelin Keller (53 Stimmen)
4.: Christiane Braun (51 Stimmen)
5.: Gilbert Diefenthäler (50 Stimmen)
6.: Rafael Golomb (35 Stimmen)

Die Personen Nr. 1 bis Nr. 4 wurden direkt in den Pfarrgemeinderat gewählt.
Die Beteiligung an der Wahl lag mit 33,22 % an vierthöchster Stelle im ganzen Dekanat Alzey/Gau-Bickelheim - gut 10 % über dem Durchschnitt.

Die Pfarrgemeinde dankt allen Kandidaten sehr herzlich, dass sie sich dieser Wahl gestellt haben und dankt ebenso allen Gemeindemitgliedern, die gewählt haben und den Kandidaten damit ihr Vertrauen geschenkt haben. Ein besonderer Dank ergeht auch an den Wahlleiter Michael Pfister und die bisherige 1. PGR-Vorsitzende Karin Bennauer für die gute Vorbereitung und Durchführung der Wahl.

Die Mitglieder des alten Pfarrgemeinde- und Verwaltungsrates wünschen dem neuen PGR alles Gute, viel Freude bei ihrem ehrenamtlichen Engagement und eine gute Zusammenarbeit mit Pfr. Bernhard Hock und allen Mitgliedern der Pfarrgruppe Wörrstadt.

Jutta Schwarz, 11.11.15

Link zu einem Zeitungsartikel in der Allgemeinen Zeitung vom 16.09.2015

Pfarrer Bernhard Hock ist seit Anfang September in Wörrstadt im Amt

Lachen ist ansteckend...und geteilte Freude ist doppelte Freude: dies hat sich beim gelungenen Familiengottesdienst am vergangenen Fastnachtssonntag in der kath. Kirche zu 100% erwiesen.
Die Gottesdienstbesucher staunten nicht schlecht, als die 1. Vorsitzende Karin Bennauer mit den Messdienern in die Kirche einzog und verkündete, dass der Pfarrer sich etwas verspäten würde.

Zum Seitenanfang